Asiatinnen Fanblog – Nur asiatische Frauen

15 April, 2013

Manche Asiatinnen sind so zuckersüß das man sie am liebsten sofort vernaschen würde. Hier ist so ein süßes Asiengirl das ich euch unbedingt zeigen muss. Die kleine ist Chinesin und heißt Liang. Ist sie nicht niedlich? Also ich finde das Mädchen zum verlieben schön und wahnsinnig sexy zugleich. Ihr zierlicher Körper ist wie gemacht zum ausleben wildester Sexfantasien und ihr süßer Mund ruft: Küss mich! Bei so einem Girl im Bett da braucht kein Mann mehr zu Viagra greifen. Die kleine ist eine lebende Viagra, und zwar eine ohne Nebenwirkungen. Na gut, so ganz stimmt das vielleicht nicht, denn die Nebenwirkung bei so einer heißen Asiatin könnte Abhängigkeit sein. Einmal probiert und sofort hoffnungslos verfallen. Sucht bereits nach einmaligem gebrauch. Es würde mich nicht wundern wenn ihre Muschi nach Honig schmeckt, so süß wie sie aussieht. Welch ein Genuss muss es doch sein sie auszuschlecken, und welch ein Vergnügen sie zu ficken. Diese Muschi ist bestimmt extrem eng gebaut. Wie eng muss dann erst ihr süßer Popo sein. Der reinste Wahnsinn. Da möchte man doch auf der Stelle den Schwanz rausholen und ihn da irgendwo in sie reinstecken. Am liebsten überall.

Sexy Asiengirl

Sexy Asiatin

Fick mich

Fick mich

Leck mich

Leck meine süße Muschi

 

10 Oktober, 2012

Ich suche geile erotische Kontakte. Komme aus Bremen. Bei Sympathie kann vielleicht was festes daraus werden. Ich mag gerne Oralsex und Analsex, bumsen in allen möglichen Stellungen und noch mehr. Wenn du dich traust, dann melde dich bei mir.suche geile kontakte

Heute war mal wieder ne Runde Asiatin ficken im Puff angesagt. Den ganzen Tag im Büro hatte ich mich schon auf den Feierabendfick gefreut. Um mir schon mal ein wenig Appetit auf die kleinen Asiamuschis zu holen, surfte ich auf diversen Asia Sexseiten im Netz. Dabei fand ich auch gleich meine neue Lieblingsseite zu Thema Japansex. Was für eine scharfe Sexseite. Wie gerne hätte ich den Schwanz ein bisschen aus der Hose geholt um ihn zu reiben, während ich mir die heißen Asiabilder anschaute, doch das war mir im Büro doch ein wenig zu gefährlich. Es hätte ja jeden Augenblick jemand reinplatzen können. Womöglich noch Sabine, die scharfe blonde Bürotussi mit der geilen Oberweite. Die könnte mir dann gleich erstmal einen blasen. Ich wette das kann sie gut. Leider ging dieser Wunsch nicht in Erfüllung, aber macht ja nichts, die sexy Asiatinnen warten schon.

Endlich war es so weit. Ich war am Steintor Hannover und drehte eine Runde durch die Laufbordelle mit asiatischen Nutten. In der dritten Etage eines der Thaipuffs stand sie endlich vor mir, genau so eine Asiatin, wie sie mir heute den ganzen Tag schon durch den Kopf ging. Graziös wie eine Gazelle stolzierte sie auf hochhackigen High Heels durchs Zimmer und ihr kleiner süßer Hintern lächelte mich als erster an. Sofort verspürte ich die wachsende Freude in meiner Hose. „Naa  Schatzi, komm du rein? Ich mach alle.“ Aber sicher doch Baby. Wie könnte ich auch anderes. Dieses geile Asia Muschi musste ich einfach vernaschen.

asia nutte

Naa Schatzi, komm du rein? Ich mach alle

 

In ihrem Zimmer war in der Ecke eine Duschkabine, die sie vor meinen Augen erstmal benutzte. Sowas finde ich immer gut, dann macht das ganze auch viel mehr Spaß und man kann bedenkenlos an ihr rumlutschen. Genau das habe ich auch getan und zwar reichlich. Sie hatte so herrlich kleine Brüste die sich einfach wunderbar angefühlt haben und es war einfach unglaublich geil sie abzulecken und zu massieren.

geile asia titten

Süßes Lächeln und schöne kleine Möpse

 

 

Ihre kleine süße Asiamuschi war glatt rasiert und sehr lecker anzusehen. Ich leckte sie feucht, wobei die geile Asiatin erregt stöhnte und meinen Mund fester an ihre Muschi presste. So wie die rumgezuckt hat, bin ich mir sicher, dass sie beim lecken mindestens einmal gekommen ist.

geile asiamuschi

Glatt rasiert und extrem lecker die Asiamuschi

 

sexy asiatin von hinten

Süßer kleiner Asia Arsch will ficken

 

Das ficken mit ihr war auch der absolut höchste Genuss. Sie war extrem eng gebaut und ich spürte meinen Schwanz in ihr als ob ich ihn fest in mit der Hand umschließe. Ich lies sie reiten im liegen und im sitzen, fickte sie von vorne und von hinten. Das war so extrem geil sag ich euch, dass ich die kleine am liebsten mit nach Hause genommen hätte um sie die ganze Nacht zu vögeln. Eins steht schon mal fest, diese sexy Asiatin habe ich nicht zum letzen mal gefickt.

asia lesben beim lecken

Neulich in meinem Traum: Drei scharfe Asia Lesben liegen da und lecken sich gegenseitig ab. Die eine Asiatin ist noch blutjung, etwa 18 Jahre alt, die beiden anderen über 20 oder vielleicht auch um die 30. Eine schärfer als die andere und alle zusammen total sexgeil und hemmungslos. Fast nackt liegen sie vor mir. Die eine hat weiße High Heels Stiefel an, die andere schwarze hochhackige High Heels, die jüngste hat einen leckeren Popo, den sie mir entgegenstreckt. Ich stehe daneben und schaue ihnen zu. Die junge Asiatin mit dem geilen Popo leckt die Muschi von ihrer asiatischen Freundin ab. Die zwei anderen lutschen sich gegenseitig an ihren Titten. Meine Hose droht zu platzen. Ich merke wie extrem geil ich schon bin und meine Gedanken drehen sich um den geilen Arsch der jüngsten Asiatin. Ich will den Arsch jetzt ficken, aber vorher möchte ich ihre sexy Arschbacken und ihre Poritze ablecken. Der süße Hintern ist zum greifen nah….doch was geht ab….wo sind auf einmal die Asiatinnen hin und was ist das für ein Geräusch?  Oh neeeeein!!!!!! der verfickte Handywecker!

thaigirl mag one night stands

Die hübsche Mai Li kommt gebürtig aus Thailand und lebt jetzt seit 5 Jahren in Deutschland. Die junge Thailänderin arbeitet hier in einem China-Restaurant als Kellnerin und serviert den Gästen am liebsten richtig scharfe Gerichte.

Ab und zu kommt es schon mal vor das Mai Li einer der Gäste besonders gut gefällt. In dem Fall serviert das Thaigirl zum Dessert ihre Handynummer gleich dazu, in der Hoffnung auf eine heiße Nummer nach Feierabend.

„Bisher hat sich jeder bei mir gemeldet. Einige wollten mir sogar schon Geld geben, aber so eine bin ich nicht. Ich bumse nicht für Geld, sonder zum Spaß.“

Einen festen Partner hat Mai Li nicht und im Moment hat sie auch kein Interesse sich zu binden.

„Ich habe keinen fixen Partner und treibe es immer wieder mit anderen Männern. Das macht mir Spaß und ich kann viel Erfahrung sammeln. ”

Beim Sex kommt es den Thaigirl nicht auf das Alter an.

“Wenn mir ein Typ gut gefällt, dann ist mir egal ob er 20 oder 50 Jahre alt ist. Sex ist doch eine Frage des Gefühls und nicht des Alters.“

Sexy Asiatinnen suchen Sexkontakte

Asiatisches Schulgirl

Die 19jährige Schülerin Linda träumt von einer Pornokarriere. Den ersten Fototermin hat sie bereits hinter sich, nun kann die scharfe Asiatin es kaum noch erwarten endlich das erste mal in einem Pornofilm mitzuspielen.

Bei so einer Sexy Figur und dem Aussehen wird es sicher nicht mehr lange dauern, bis Linda das erste mal vor der Kamera steht, und bis dahin bewirbt sie sich fleißig bei einschlägigen Produktionsgesellschaften. Außerdem will Linda noch bei dem einen oder anderen Fotoshooting mitmachen. Einige bekannte Erotik-Magazine haben bereits großes Interesse an der hübschen Asiatin gezeigt.

Auf die Frage warum sie sich ausgerechnet für eine Pornokarriere entschieden hat, antwortete Linda: „Warum ich Pornos drehen will? Da kann ich endlich rumbumsen bis zum umfallen.“

20 Mai, 2011

Magst du asiatische Frauen? Ich persönlich bin total verrückt nach Asiatinnen.

Ausgelöst wurde das Interesse für asiatische Frauen in meiner frühesten Jugend durch den Filmklassiker „Im Reich der Sinne“, den ich mit vierzehn Jahren heimlich im TV geschaut habe. Zu diesem Film habe ich mir damals das erste Mal einen runtergeholt. Bis der Film vorbei war wichste ich insgesamt drei Mal ab und seit dieser Zeit dachte ich beim Wichsen immer an Asiatinnen. Wahrscheinlich war das so ein Schlüsselerlebnis das mich für immer geprägt hat, keine Ahnung, ist jetzt nur so eine Vermutung.

Mit 16 Jahren sah ich zum ersten Mal einen japanischen Pornofilm, den mir ein guter Schulkamerad damals ausgeliehen hatte. Natürlich habe ich kein Wort in dem Film verstanden, denn es handelte sich um einen originalen Japanporno in dem ausschließlich japanisch gesprochen wurde. Allerdings tat dieses Verständnisproblem meinem Vergnügen keinen Abbruch, denn mich interessierte sowieso nur die Action in den Film und die war mehr als geil. Um es kurz zu beschreiben, der Film war in mehrere Sequenzen aufgeteilt in denen jeweils ein total schüchternes  japanisches Schulmädchen von einem reifen Herren verführt und nach allen Regeln der Kunst benutzt und gefickt wurde.

Beim anschauen dieses Pornos konnte ich meinen persönlichen Wichsrekord von drei auf ganze sechs Mal steigern. Ja, ich hab sechs Mal gewichst und abgespritzt, so geil hat mich dieser Film gemacht. Ich erinnere mich noch dass ich wegen diesem Porno, extra den Videorekorder meiner Eltern zu meinem Kumpel geschleppt habe, nur damit ich mir den überspielen konnte. Damals war das halt nur mit zwei solchen Geräten möglich und wir hatten zu hause nur einen.

Mit 18 besuchte ich das erste Mal einen Thaipuff und wurde zum regelmäßigen Puffgänger. Zwischendurch lieh ich mir immer wieder asiatische Pornos in der Videothek um die Ecke.   Meinen ersten selbstbezahlten Urlaub verbrachte ich auf den Philippinen, wo ich weitere schöne Erfahrungen mit der asiatischen Liebeskunst sammeln konnte. Später flog ich noch nach Thailand und im Jahr 2003 erfüllte ich mir meinen absolut größten Traum, nämlich eine Reise nach Tokio in Japan.

Ich weiß nicht genau wie viele Asiatinnen ich in meinem Leben bisher gefickt habe, aber meine Begeisterung für diese Sexgöttinnen hat kein bisschen nachgelassen. Heutzutage im Zeitalter des Internets braucht man keine Videotheken mehr. Hat man Lust auf einen geilen Porno geht man einfach ins Internet, sucht sich eine Sexseite und schon kann man hemmungslos wichsen. Leider ist das Angebot an solchen Webseiten sehr groß und viele davon sind totale Blender, wo man viel bezahlt und wenig für sein Geld bekommt. Ich möchte euch den Frust ersparen sich bei den falschen Sexseiten anzumelden und zeige euch hin und wieder empfehlenswerte Erotik-Webseiten ich persönlich getestet habe.  Außerdem werde ich hier von meinen Sexerlebnisse mit Asiatinnen schreiben und euch gute Pufftipps oder auch Warnungen geben. Schaut einfach ab und zu mal rein, ihr seid immer herzlich willkommen.